JMSG Lingen-Lohne : HSG Meppen/Twist

14:14

Spitzenspiel in der Gebrüder Grimm Halle

Am 15.11.2015 forderten sich die bis dato beiden ungeschlagenen Mannschaften der Liga heraus. Der Tabellenführer aus Meppen gastierte in der gut gefüllten Gebrüder Grimm Halle. Motiviert und fokussiert gingen die Spieler der JMSG Lingen-Lohne in das Spiel und konnten den Tabellenführer in Schach halten. Nach einem 3:0 Lauf am Anfang konnte man mit viel Selbstbewusstsein die erste Halbzeit durchaus positiv gestalten. Durch tolle Torwartaktionen von Bela Glashörster und einer starken 2. Welle konnte man die Führung auf 8:5 zur Pause ausbauen. In der zweiten Halbzeit wurden die Meppener deutlich stärker. Auch wenn es am Anfang der zweiten Halbzeit so aussah als wenn wir an die guten Leistungen anknüpfen könnten,haben die Meppener Spieler vor allem in der Schlussphase mit mehr Kopf gespielt. Am Ende stand dann ein 14:14 auf der Tafel.

 

Dieses Spiel hatte für die D-Jugend ein sehr gutes Niveau und mit dem Unentschieden konnten beide Mannschaften gut leben. Das Rückspiel findet am 28.11.15 um 15:15 Uhr und wir hoffen,dass wir dann nicht noch einen Punkt verlieren. 

 

Thiel , Heuer , Fühner , Hilbers , Taubken (7) , Linkert (1) , Glashörster , Billig (1) , Hoff (1) , Lügering (3) , L.Korte , C.Korte , Eberli , Möllenkamp (1)

FC Schüttorf 09 : JMSG Lingen/Lohne

11:30

Am 17.10.15 haben wir uns zum ersten Auswärtsspiel dieser Saison nach Schüttorf aufgemacht. Die Schüttorfer Mannschaft spielt außer Konkurrenz, so dass das Team nicht nur aus D-Jugend Spielern sondern auch C-Jugend Spieler mitgespielt haben. Durch eine sehr starke erste Halbzeit und eine überragende Abwehr konnte man den Gegner früh unter Druck setzen und  über gute Tempogegenstöße eine respektable Führung zur Halbzeit aufbauen. Das Ergebnis zur Halbzeit betrug 5:21.

Durch einige Wechsel und der Möglichkeit auch jüngeren Spielern eine Chance zu geben wurde die zweite Halbzeit im Angriff weniger strukturiert. Erfreulich hierbei war,dass Jost Heuer (Jahrgang 2006) seinen ersten Treffer in der höheren Jugend markieren konnte. Die Abwehr konnte an die erste Halbzeit anknüpfen,sodass man in der zweiten Halbzeit auch nur 6 Tore kassierte. 

Alles in allem war das Spiel sehr positiv und konnte erfolgreich gegen deutlich ältere Gegner gestaltet werden. Am Ende stand ein 11:30 für die JMSG auf der Tafel.

 Hilbers (1) , Stricker (1) , Götker , Taubken (7) , Linkert (2) , Glashörster , Billig (7) , Hoff (1) , Lügering (2) , L. Korte (4) , C.Korte (4) , Eberli , Heuer (1) 

JMSG Lingen-Lohne : SG Neuenhaus/Uelsen

29:2

Mit einem 11:0 Lauf begann die JMSG Lingen-Lohne das Spiel gegen die SG Neuenhaus/Uelsen. Aus einer starken Abwehr heraus ist David Sentker positiv herauszuheben. Er hat als E-Jugendlicher mit 3  der ersten 5 Tore für einen sehr guten Einstand gesorgt. 

Mit einem Gegentor und einem weiteren Tor verabschiedeten wir uns in die Halbzeit. Der Halbzeitstand war 12:1.  Nach der Pause wechselte die JMSG die beiden Torhüter,die sehr stark gehalten haben. Ein frühes Gegentor durch Unkonzentriertheiten steht einer durchweg besseren technischen Leistung in der zweiten Halbzeit entgegen. So konnte man am Ende die SG Neuenhaus/ Uelsen mit 29:2 besiegen. 

Wir bedanken uns wieder für die zahlreich erschienenden Zuschauer und eine tolle Cafeteria. Die Mannschaft der JMSG D1 Jugend steht nun mit 100:14 Toren an der Spitze der Tabelle. Nächstes Spiel ist am 17.10 um 14:00 Uhr in Schüttorf. 

 

Eberli,Glashörster,C.Korte (4), L.Korte (1), Lügering (7),Hoff (2),Billig (1), Fühner (2), Taubken (6), Sentker (3),Möllenkamp (1),Götker, Hilbers (1)

 

JMSG Lingen- Lohne : SV Dalum

52:1

 

Motiviert und fokussiert ,durch den letzten Sieg gegen die HSG Nordhorn, ging die JMSG in das Spiel gegen den SV Dalum. Die Anfangsphase gestaltete die Mannschaft sehr gut und alle taktischen Konzepte, die in der Teamsitzung besprochen wurden, wurden auch umgesetzt. Auch die gespielte 1:5 Abwehr stellte den SV Dalum vor einige Probleme und zwang sie zu Würfen aus großer Distanz. Diese Bälle konnten die Torhüter Bela Glashörster und Alexej Eberli souverän abwehren.  So konnten wir zur Halbzeit eine 24:0 Führung ausbauen.

Die zweite Halbzeit stand unter dem Stern konzentriert weiterzuspielen und einige technische Fehler,die wir in der 1. Halbzeit begangen haben, zu verbessern. Genau dieses Ziel wurde auch so gut wie möglich erreicht und die Spieler haben konzentriert weitergespielt. Nach der Umstellung der Abwehr auf eine offene Manndeckung konnte man den Gegner noch mehr unter Druck setzen und sie mehr zu Fehlpässen zwingen. Alles in allem war das gesamte Spiel eine geschlossene Mannschaftsleitung, die in eine positive Zukunft blicken lässt.

Ein großer Dank gilt natürlich wieder mal den Eltern und Zuschauern, die uns jedes Spiel super unterstützen und wieder einmal für eine tolle Cafeteria gesorgt haben. Ebenfalls ist den beiden jungen Schiedsrichtern der mCJ einen Dank auszusprechen,dass sie das Spiel geleitet haben und ihre Sache gut gemacht haben.

 

Eberli,Glashörter, Kirchner (6),C.Korte (6),L.Korte (2),Lügering (12), Hoff (3), Billig(2),Fühner (5) , Linkert (4), Taubken (11), Sentker (2), Götker

JMSG Lingen-Lohne : HSG Nordhorn

19:11

Das erste Spiel der Saison bestritt die D-Jugend der JMSG Lingen- Lohne vor heimischen Publikum in Lingen.  Die "Start 7" legten einen sehr guten Start hin,sodass man den Nordhorner Angriff zu Fehlern gezwungen hat und die Führung direkt auf 4:0 ausbauen konnte. Durch eine starke 1:5 Abwehr ,bei der das Team ihr starkes Mannschaftsgefüge beweisen konnte,konnte die Mannschaft ein 10:5 zur Halbzeit einfahren. Wie zu Beginn des Spiel konnte man ausgeruht aus der Halbzeit einen 4:0 Lauf einfahren. Hierbei ist Louis Korte durch einige gute " Block-Aktionen" und großem Ehrgeiz in der Abwehr zu loben. Durch den weiteren Spielverlauf konnte die Mannschaft konzentriert weiterspielen und den Sieg nie aus den Händen verlieren. So stand ein verdienter 19:11 Sieg für die JMSG auf der Uhr.  Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung heraus ist ebenfalls Janis Taubken als bester Werfer, mit 9 Toren, lobend zu erwähnen. 

Wir bedanken uns bei den zahlreich erschienenden Eltern und Zuschauern, die uns bis aufs weitere so toll unterstützt haben. 
Auf weitere erfolgreiche Spiele und eine positive Saison 

 

Mannschaft: Eberli,Glashörster,Kirchner (1) , C.Korte (2) , L.Korte, Lügering (4),Hoff,Möllenkamp,Linkert,Taubken (9) , Billig(3), Fühner , Sentker