Die Schiedsrichter stellen sich vor

LIN-CUP 2018

Hier stellen sich die Unparteiischen des diesjährigen LIN-CUP´s vor.

Grußwort des HVN Schiedsrichter-Projekts

LIN-CUP 2018

Seit nunmehr elf Jahren greift der LINCup auf junge Schiedsrichter aus dem HVN-Jung-Schiedsrichter Projekt zurück.

Hier dient der LIN-Cup mittlerweile als wichtiges Turnier, um jungen Schiedsrichtern eine Plattform zu geben, gefördert zu werden und sich weiter zu entwickeln.

Junge Schiedsrichtertalente werden von zwei erfahrenen Coaches durch das gesamte Turnier begleitet, gefördert und auch gefordert. Die Spielnachbesprechungen finden direkt im Anschluss mit den SR-Coaches statt, um konstruktiv auf die jungen SR-Talente eingehen zu können.

Es profitieren alle Seiten von diesem gemeinsamen Projekt: der Veranstalter, die Mannschaften, der HVN und natürlich die jungen Schiedsrichtertalente selber.

Hoffen wir auch für 2018 auf ein leistungsstarkes und faires Turnier von allen Beteiligten.

Peter Jurczik /Andreas Huß
Erich-Wilhelm Wäterling

Name: Marian Hansing (rechts)
Alter: 25 Jahre
Heimatverein: MTV Großenheidorn

Name: Jan-Niklas Thisius (links)
Alter: 22 Jahre
Heimatverein: MTV Großenheidorn

Marian Hansing und Jan-Niklas Thisius

LIN-CUP 2018

Im Jahr 2012 haben wir unseren SR-Schein gemacht und seitdem pfeifen wir auch als Gespann zusammen. Für den HVN sind wir seit 2015 im Einsatz, inzwischen befinden wir uns im Oberliga- und Verbandsligakader.

Uns macht es einfach Spaß als Schiedsrichter auf dem Spielfeld Verantwortung zu übernehmen und Entscheidungen zu treffen. Außerdem finden wir es wichtig den Handballsport zu unterstützen, da es in der heutigen Zeit leider immer weniger Schiedsrichter gibt und ohne diese eben kein Handball möglich ist.

Über den LIN-CUP haben wir bisher nur Positives gehört. Aus diesem Grund freuen wir uns in diesem Jahr Teil des Turniers zu sein und hoffen auf spannende, aber vor allem auch faire Spiele und volle Zuschauertribünen!

Name: Sophie Lemke (rechts im Bild)

Alter: 20 (29.06.1997)

Beruf: Bankkauffrau

Heimatverein: TSV Wietzendorf

Hobbies: Reiten (eigenes Pferd), Handball, Jugendarbeit in der Kirche und im Sportverein und natürlich Pfeifen

 

Name: Julia Reinefeld  (links im Bild)

Alter: 23 Jahre

Heimatverein: HSG Heidmark

Pfeife und spiele für die HSG Heidmark und trainiere dort auch die weibliche Jugend B. 

Hobbies: Reisen, backen

Sophie Lemke und Julia Reinefeld

LIN-CUP 2018

Wir pfeifen nun die 2. Saison zusammen und im HVN Bereich. Wir haben uns auf einem Lehrgang kennengelernt und es passte auf Anhieb. Wir sind einfach auf der selben Wellenlänge und haben die gleichen Ansichten was das Pfeifen betrifft. In Zukunft möchten wir gerne höher pfeifen.

 

Fabian Heinrich (rechts)
Geb. 12.06.1998
Heimatverein: HSG Wilhelmshaven

Bastian Heinrich (links)
Geb. 11.09.2000
Heimatverein: JSG Wilhelmshaven

 

Fabian Heinrich und Bastian Heinrich

LIN-CUP 2018

Bereits im Alter von 3 Jahren haben wir mit dem Handballsport angefangen.
Wir lernten alle Facetten dieses Sports kennen, auch die des Schiedsrichterwesens. Uns war schnell klar, dass wir diesen Weg einschlagen möchten.

Seit mittlerweile  3 Jahren sind wir als Schiedsrichtergespann des Wilhelmshavener HV unterwegs. Die Möglichkeit als Geschwister im Gespann zu Pfeifen haben wir uns natürlich nicht nehmen lassen.

Die Teilnahme an dem Coaching Plus Projekt des HVN bietet die Chance uns weiterhin zu verbessern.

Daher freuen wir uns auf ein abwechslungsreiches, faires und spannendes Turnier.

 

Name: Lea Kohlhase (rechts im Bild)
Alter: 18
Heimatverein: MTV Groß Lafferde

Name: Franziska Duwe (links im Bild)
Alter: 21 Jahre
Heimatverein: SG Adenstedt

Lea Kohlhase und Franziska Duwe

LIN-CUP 2018

Wir pfeifen seit 2015 zusammen. Wenn wir mal nicht als Schiedsrichter unterwegs sind, spielen wir für dieselbe Mannschaft der SG Lafferde/Adenstedt. Ein Wochenende voneinander getrennt ist mittlerweile nicht mehr vorstellbar, weil sich aus der anfänglichen Gespannpartnerschaft eine sehr gute Freundschaft entwickelt hat.

Umso mehr freuen wir uns bei diesem Turnier dabei sein zu dürfen und wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg.